Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung in diesem Internetauftritt ist:

Osteopathie Praxis Benkmann
Hallerplatz 4, 20146 Hamburg

Telefon: 040/64850258
E-Mail-Adresse: info@osteopathie-benkmann.com

A. Personenbezogene Daten

“Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Personenbezogene Daten sind also nicht nur persönliche Daten wie z.B. Name, Anschrift und Geburtsdatum, die zu einer identifizierten Person gehören. Personenbezogene Daten sind auch solche Informationen oder Merkmale, die für sich alleine gesehen keine bestimmte Person erkennen lassen. Solche Daten können jedoch durch Verwendung zusätzlicher Informationen oder Maßnahmen einer bestimmten, also identifizierbaren Person zugeordnet werden.
Beispiele für solche Daten sind: Die IP-Adresse eines Nutzers einer Internetseite, Standortdaten oder die einer Person zugeordnete Kennnummer.

B. Wo und zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten in diesem Internetauftritt erheben



1. Logfile

Bei jedem Aufruf unseres Internetauftritts werden die folgenden Daten an den Server übermittelt, auf welchem unser Internetauftritt gespeichert ist:

  • die IP-Adresse, die Ihrem Gerät, mit welchem Sie unseren Internetauftritt aufrufen, im Netz zugewiesen ist:
  • das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs
  • der beim Aufruf verwendete Browsertyp und die Browserversion
  • das Betriebssystem Ihres für den Aufruf verwendeten Gerätes
  • die Referrer URL, also die Internetadresse einer anderen Webseite, von der Sie durch 
 Betätigung eines Links zu unserem Internetauftritt gelangt sind

Die Übermittlung und vorübergehende Speicherung dieser Daten ist technisch erforderlich, damit Sie unseren Internetauftritt nutzen können. Die Daten sind während Ihres Aufenthaltes auf unseren Internetseiten in einem Logfile gespeichert. Eine darüber hinausgehende Erhebung, Speicherung,Verarbeitung und Verwendung dieser Daten führen wir nicht durch. Diese Daten werden auch nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt und werden gelöscht, wenn Sie den Aufruf unseres Internetauftritts im Browser schließen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Speicherung der Daten in einem Logfile ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Unser berechtigtes Interesse, das mit dieser Verarbeitung verfolgt wird, ist die Bereitstellung von Informationen über unser Unternehmen sowie die Werbung für Dienstleistungen und Angebote unseres Unternehmens auf einer nutzbaren Webseite. Die Bereitstellung der genannten Logfile-Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, und eine Pflicht zur Bereitstellung dieser Daten besteht nicht. Allerdings ist ein Aufrufen und Nutzen unseres Internetauftritts ohne die Bereitstellung dieser Daten nicht möglich.

2. Kontaktformular unter dem Link ‚Kontakt‘

Unter dem Link ‚Kontakt‘ befindet sich ein Kontaktformular. Sollten Sie irgendein Anliegen oder eine Frage an uns haben, können Sie hierfür das Kontaktformular verwenden. Wir werden Ihre Anfrage gerne beantworten. Folgende Daten erheben wir mit dem Kontaktformular: Ihren Vor- und Zunamen sowie die E-Mail-Adresse. In den im Kontaktformular befindlichen Kasten mit der Bezeichnung ‚Ihre Nachricht‘ können Sie Ihre Anfrage schreiben. Die Daten erheben wir ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Mit Abschluss der Kommunikation zu Ihrer Anfrage löschen wir diese Daten. Rechtsgrundlage der Erhebung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung. D.h. dass wir Ihre Anfrage und Daten erst dann erhalten, wenn Sie über das am Kontaktformular befindliche Kästchen durch Setzen eines Häkchens und Betätigung der Schaltfläche „Einverstanden“ Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten geben. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

3. Cookies und Tracking

Unser Internetauftritt verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf einem Speichermedium des Geräts gespeichert werden, das Sie für den Aufruf unseres Internetauftritts benutzen, z.B. auf der Festplatte Ihres PCs. Die eingesetzten Cookies haben den Zweck, die Bedienbarkeit, die Gestaltung und die Nutzerfreundlichkeit unseres Internetauftritts zu verbessern und Inhalte anzubieten, die den individuellen Interessen des Nutzers entsprechen. Wir setzen verschiedene Arten von Cookies ein:

– Cookies, die technisch notwendig sind, um Nutzern bestimmte Funktionen unserer 
 Webseiten zur Verfügung zu stellen
– Cookies für statistische Zwecke (Analyse-Cookies)
– Cookies für Werbezwecke (Werbe-Cookies)
– Cookies von Drittanbietern

Wir setzen in unserem Internetauftritt Device-Fingerprinting und Web-Beacons als Tracking-Tools ein. Diese Programme verfolgen die Aktivitäten eines Nutzers über mehrere Internetauftritte hinweg.

Für Analyse-Cookies, Werbe-Cookies, Cookies von Drittanbietern und Tracking-Tools holen wir vor deren Verwendung die Einwilligung des Nutzers ein. Dies geschieht wie folgt: Bei Aufruf unseres Internetauftritts öffnet sich im oberen Bereich der Seite ein Pop-up. In diesem Pop-up befindet sich ein Link zu unserer Datenschutzerklärung, die nähere Informationen zu den Cookies und Tracking-Tools enthält. Des Weiteren enthält das Pop-up zwei Schaltflächen. Mit Betätigung der Schaltfläche „Einverstanden“ stimmt der Nutzer der Verwendung der Cookies und Tracking-Tools zu. Betätigt der Nutzer die Schaltfläche „Ablehnen“ werden bis auf die technisch notwendigen Cookies keine Cookies und keine Tracking-Tools verwendet. Darüber hinaus können Sie in den Einstellungen des für den Aufruf unseres Internetauftritts verwendeten Browsers sämtliche Cookies ablehnen und bereits gespeicherte Cookies löschen. 
In der Regel können Sie bei der Cookie-Ablehnung zwischen Erstanbieter- (unsere eigenen Cookies) und Drittanbieter-Cookies unterscheiden. Abhängig vom Browsertyp können Sie die bereits gespeicherten Cookies auflisten und aus der Liste einzelne Cookies löschen. Das Löschen oder die Verhinderung technisch notwendiger Cookies kann die Funktionsfähigkeit unseres Internetauftritts einschränken oder behindern. Haben Sie bspw. über unser Cookie Pop-up die Verwendung von Cookies abgelehnt, wird die Ablehnung in einem Cookie gespeichert, das sich auf dem Speichermedium Ihres Gerätes befindet. Bei Deaktivierung aller Cookies oder Löschung des Ablehnungs-Cookies kann Ihre Entscheidung nicht nachgehalten werden, so dass einem Seitenwechsel jeweils erneut das Cookie Pop-up erscheint. Zur Verwendung von Tracking-Tools verfügen die verschiedenen Browser in den Einstellungen über eine „Do-Not-Track“- Funktion. Bei Aktivierung dieser Funktion wird zusammen mit dem Aufruf einer Internetseite eine Anforderung übersandt, keine Tracking-Maßnahmen einzusetzen. 

Die jeweilige Internetseite muss dieser Anforderung allerdings nicht Folge leisten. (Erläuterung: Wir empfehlen die verwendeten Cookies jeweils namentlich zu benennen und zu erläutern. Insbesondere den jeweiligen Zweck, die Speicherdauer und ggf. die Übermittlung von Daten an Dritte.)

Einzelheiten zu den in unserem Internetauftritt eingesetzten Arten von Cookies:

a) Cookies, die erforderlich sind, um den Nutzern unseres Internetauftritts bestimmte Funktionen zur Verfügung zu stellen (Technisch notwendige Cookies)
Diese Cookies ermöglichen, dass der verwendete Browser nach einem Wechsel der Seiten innerhalb unseres Internetauftritts wiedererkannt wird und übermitteln und speichern die folgenden Daten:
– die von Ihnen ausgewählte Sprache des Internetauftritts
– Angebote, die Sie für eine Bestellung mit einem Häkchen versehen haben (Warenkorbfunktion)
– Eingaben in die Suchmaschine unseres Internetauftritts
– Ihre Ablehnung oder Einwilligung in die Verwendung von Cookies

Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist, die Nutzung unseres Internetauftritts zu vereinfachen. Einzelne Funktionen unseres Internetauftritts können ohne den Einsatz dieser Cookies nicht angeboten werden. Diese Funktionen erfordern, dass der Browser nach einem Seitenwechsel innerhalb des Internetauftritts wiedererkannt wird. Rechtsgrundlage der Verwendung dieser Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung. Es sind Session-Cookies, d.h. die betreffenden Cookies werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

b) Cookies für statistische Zwecke (Analyse-Cookies)
Mit diesen Cookies erfassen wir das Nutzungsverhalten in unserem Internetauftritt und werten es für statistische Zwecke aus. Beispielsweise indem wir die Anzahl der Nutzer unseres Internetauftritts, die Verweildauer auf unseren Seiten und Klicks auf Unterseiten oder Links erfassen und als zusammengefasste Daten verarbeiten. Informationen, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen, sind in den Cookies nicht enthalten. Die Verarbeitung und Auswertung der Daten erfolgt anonym.
Wir setzen die Analyse-Cookies ein, um zu erfahren, wie unser Internetauftritt genutzt wird. Die erhaltenen statistischen Daten verwenden wir dazu, unseren Internetauftritt und dessen Inhalte zu verbessern. Rechtsgrundlage für den Einsatz der Analyse-Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f. Unser berechtigtes Interesse an der Verwendung dieser Cookies besteht darin, unseren Internetauftritt nutzerorientiert und bedienungsfreundlich zu gestalten. Die Speicherdauer der Cookies beträgt 
maximal 1 Jahr. Zwar erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesen Cookies anonym, wir holen aber dennoch Ihre Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies bei Aufruf unseres Internetauftritts ein (siehe oben).



c) Cookies für Werbezwecke (Werbe-Cookies)
Diese Cookies setzen wir ein, um Ihnen in unserem Internetauftritt eine personalisierte, d.h. an Ihren Interessen orientierte Werbung anzubieten. Die Cookies erfassen und speichern Ihr Verhalten in unserem Internetauftritt, zum Beispiel welche Unterseiten Sie aufrufen, wie lange Sie auf einer Unterseite verbleiben, welche Suchbegriffe Sie eingeben und welche Links und Angebote Sie anklicken. Auf diese Weise ermitteln wir Interessenschwerpunkte und bieten Ihnen in unserem Internetauftritt diesen entsprechende Werbeeinblendungen aus unserem eigenen Angebot an. Die Daten in
unseren Werbe-Cookies sind pseudonymisiert. D.h. dass eine Zuordnung dieser Daten zu Ihrer Person nicht möglich ist. Die Daten werden auch nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten gespeichert, wie zum Beispiel Daten, die Sie uns über ein Kontaktformular mitteilen. Da jedes Werbe-Cookie eine nur einmal vergebene Kennziffer enthält, werden Sie trotzdem als ein bestimmter aber nicht identifizierter Besucher unseres Internetauftritts wiedererkannt. Die Werbe-Cookies werden dauerhaft auf dem Speichermedium Ihres Gerätes gespeichert, so dass diese Wiederkennung bei jedem Besuch unseres Internetauftritts stattfindet. Die von uns vorgegebene Speicherdauer dieser Cookies beträgt 2 Jahre. Diese wie auch alle anderen Cookies können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers löschen (siehe unten). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesen Cookies ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung. D.h. wir holen Ihre Einwilligung zum Einsatz der Cookies ein (siehe oben).



d) Cookies und Plugins von Drittanbietern
(Erläuterung: Cookies von Drittanbietern können Analyse-Cookies oder Werbe-Cookies sein. Sie können Tracking-Funktionen haben. Tracking-Cookies sind Cookies, die auch von anderen Webseiten erkannt werden und auf diese Weise das Verhalten eines Nutzers über verschiedene Internetauftritte hinweg erfassen und auswerten können. Die eingesetzten Drittanbieter-Cookies bzw. – Tools sollten einzeln namentlich benannt und erläutert werden. In der Regel stellen die Drittanbieter ihren Kunden eine Datenschutzerklärung zur Verfügung, welche diese in die Datenschutzerklärung Ihres eigenen Internetauftritts einfügen können. Beispiele für Tools und Cookies von Drittanbietern sind: Google Analytics, Google AdSense, Facebook Pixel, Etracker, Criteo etc. Darüber hinaus können sogenannte Plugins, die von Drittanbietern stammen, in den Internetauftritt eingebunden werden. Beispiele für solche Plugins sind: YouTube-Videos, Facebook Like-Button, Twitter-Button und -Nachrichten, Pinterest Button, Google Maps, Google Fonts etc. Einige Plugins arbeiten für den Nutzer unsichtbar im Hintergrund (z.B. Google Fonts), andere sind als sichtbare Elemente in die Webseite eingebettet (z.B. YouTube-Videos) Etliche Plugins setzen Cookies auf das Speichermedium des Nutzers und übermitteln Daten des Nutzers an den Plugin-Betreiber, auch wenn der Nutzer das Plugin nicht aktiviert. Da hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, sollten die Plugins einzeln namentlich benannt und erläutert werden. In den Internetauftritt eingebettete Widgets, z.B. von Bewertungsplattformen, sollten ebenfalls namentlich benannt und erläutert werden. Dies gilt auch für verwendete Affiliate-Links. Plugins, Widgets und Affiliate-Links übermitteln in der Regel personenbezogene Daten, wie z.B. die IP-Adresse des Nutzers, an Drittanbieter. Affiliate-Links verarbeiten personenbezogene Daten eines bestimmten Nutzers über mehrere Internetauftritte bis hin zum Abschluss von Online-Verträgen über Produkte und Dienstleistungen. Der Affiliate-Partner bettet in seinen Internetauftritt einen Affiliate-Link ein, welcher zu einem Verkäufer führt. Gelangt ein Nutzer über diesen Link auf die Verkäufer-Seite und schließt dort einen Kauf- oder Leistungsvertrag, erhält der Affiliate-Partner eine Provision. Für die Feststellung und den Nachweis des Provisionsanspruchs wird der Nutzer vom angeklickten Affiliate-Link bis zum Vertragsschluss auf der Verkäufer-Seite verfolgt.)



e) Tracking-Methoden: 

 Wir setzen in unserem Internetauftritt Webtracking durch Device Fingerprinting ein. Hierbei verwenden wir keine Cookies.
Das Fingerprinting verwendet Informationen über die Hard- und Software Ihres beim Aufruf unseres Internetauftritts verwendeten Geräts, die zusammen ein Nutzerprofil ergeben. Die Informationen werden über das Logfile, Java-Script und Adobe Flash erhoben. Verwendete Informationen sind der User-Agent-Header, Spracheinstellungen, Betriebssystem, Do-Not-Track-Informationen, die Bildschirmauflösung, die eingestellte Zeitzone, Systemfarben, Schriftarten und die im Browser verwendeten Addons. Die ermittelten Informationen werden von uns gespeichert und bei Ihrem nächsten Besuch auf der Webseite mit Ihren aktuellen Informationen abgeglichen. Darüber hinaus wird der durch die Zusammenstellung der Informationen erzeugte Fingerprint von anderen Webseitenanbietern genutzt, um Ihren Browser oder das von Ihnen verwendete Gerät zu erkennen. Die von Fingerprinting verarbeiteten Daten werden nicht mit Ihrer IP-Adresse oder Daten zusammengeführt, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Wir verwenden Fingerprinting zur statistischen Auswertung zusammengefasster Daten aller Nutzer und um Ihnen individualisierte Angebote zu präsentieren. Die mit dieser Methode erhobenen Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten, die Sie z.B. über ein Kontaktformular übermitteln, zusammengebracht. Die mit Fingerprinting erhobenen Daten werden auch von anderen Webseitenanbietern genutzt, um Ihnen individualisierte Werbung auf deren Seiten zu präsentieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Fingerprinting ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung. D.h. wir holen Ihre Einwilligung zum Einsatz des Device-Fingerprintings ein (siehe oben). Des Weiteren setzen wir in unserem Internetauftritt Web-Beacons ein. Web-Beacons sind kleine transparente Grafiken, die aus nur einem Pixel bestehen. Sie sind für den Nutzer nicht sichtbar. Bei jedem Aufruf einer Seite oder Betätigung eines Links in unserem Internetauftritt laden Sie zugleich eine dieser Grafiken von unserem Server auf Ihr Gerät. Bei Übersendung dieser Grafiken an Ihr Gerät erhalten wir folgende Daten: Zeitpunkt des Abrufs, Ihre IP-Adresse, den von Ihnen verwendeten Browsertyp, Ihr Betriebssystem, von Ihnen aufgerufene Seiten unseres Internetauftritts, die von Ihnen angeklickten Links. Der Name jeder einzelnen Grafikdatei wird für jeden Nutzer individualisiert, indem eine eindeutige ID angehängt wird. Wir verwenden Web-Beacons zur statistischen Auswertung zusammengefasster Daten aller Nutzer und um Ihnen individualisierte Angebote zu präsentieren. Die mit dieser Methode erhobenen Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten, die Sie z.B. über ein Kontaktformular übermitteln, zusammengebracht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Web-Beacons ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung. D.h. wir holen Ihre Einwilligung zum Einsatz der Web-Beacons ein (siehe oben).

(Erläuterung: Auch eingesetzte Trackingmethoden, die keine Cookies verwenden, sollten namentlich benannt und erläutert werden. Beispiele für derartige Trackingmethoden sind: Device-Fingerprinting, eTags-Tracking und Web-Beacons. Beim Einsatz solcher Trackingmethoden ist darauf zu achten, dass Nutzer bei erfolgter Einwilligung ein Widerrufsrecht haben, welches auch den Löschungsanspruch für die bereits gespeicherten Daten beinhaltet. Im Unterschied zu den auf dem Speichermedium des Nutzers befindlichen Cookies kann der Nutzer mit Webtracking gespeicherte Daten nicht löschen, da diese Daten sich auf einem Speichermedium des verantwortlichen Webseitenbetreibers befinden. Daher müsste der verantwortliche Webseitenbetreiber die Löschung vornehmen.

Dies ist bspw. bei Fingerprinting-Dateien technisch und rechtlich jedoch nur möglich, wenn eine solche Datei einem bestimmten Nutzer eindeutig zugeordnet werden kann, was nach Auffassung der Artikel-29-Datenschutzgruppe der Fall ist. Nach deren Auffassung sind mit Device-Fingerprinting erstellte Fingerabdrücke personenbezogene Daten. Die im Device-Fingerabdruck enthaltenen Informationen können zu einer ausreichend eindeutigen Kennung zusammengefügt werden, die als eindeutiger Fingerabdruck für das Endgerät des Nutzers diene. Ein solcher Fingerabdruck biete die Möglichkeit, ein Gerät von einem anderen zu unterscheiden, und könne als eine verdeckte Alternative für Cookies verwendet werden, um das Internetverhalten eines Nutzers zu verfolgen. Als Ergebnis könne eine Person mit dem Device-Fingerabdruck verbunden und daher identifiziert oder identifizierbar werden – s. Article 29 Data Protection Working Party, Opinion 9/2014 on the application of Directive 2002/58/EC to device fingerprinting. Werden mit den genannten Trackingmethoden Daten an Dritte übermittelt, ist hierauf ausdrücklich hinzuweisen.)

C. Rechte der betroffenen Person bei der Datenverarbeitung



Die Rechte sind im Einzelnen:

1. Das Recht auf Auskunft:
Nach § 15 Abs. 1 Datenschutz-Grundverordnung hat die betroffene Person das Recht, eine Bestätigung von uns darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten, die sie betreffen, verarbeiten. Ist dies der Fall, so hat die betroffene Person das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten. Welche Informationen das sind, ist Artikel 15 Absatz 1 Buchstaben a) bis h) zu entnehmen. Außerdem müssen wir der betroffenen Person eine Kopie ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Wenn die betroffene Person den Auskunftsantrag elektronisch stellt, müssen wir ihr die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung stellen, sofern die betroffene Person nichts anderes angibt (Artikel 15 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung).




2. Das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:


Nach Artikel 77 Absatz 1 Datenschutz-Grundverordnung hat jede betroffene Person das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Die betroffene Person kann sich bei einer beliebigen Aufsichtsbehörde beschweren. Insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde des Landes in der Europäischen Union, wo die betroffene Person ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort oder ihren Arbeitsplatz hat, oder in dem sich der Ort des mutmaßlichen Verstoßes befindet.

Beschwerden können auch bei der die für unseren Geschäftssitz in Hamburg zuständigen Aufsichtsbehörde des Bundeslandes Hamburg eingereicht werden: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str. 22 in 20459 Hamburg, Tel.: 040 428 54 40 40

3. Das Recht auf Berichtigung:
Nach Artikel 16 Datenschutz-Grundverordnung hat die betroffene Person das Recht auf Berichtigung. Sollten einzelne oder mehrere sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig sein, hat die betroffene Person das Recht, von uns die Berichtigung dieser Daten zu verlangen. Wenn ihre Daten unvollständig sind, hat die betroffene Person das Recht zu verlangen, dass wir ihre Daten vervollständigen. Bei der Beantwortung der Frage, ob die Daten vollständig sind, ist der Zweck der Datenverarbeitung zu berücksichtigen.




4. Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“):
Nach Artikel 17 Datenschutz-Grundverordnung hat die betroffene Person einen Löschungsanspruch. D.h. sie hat das Recht, von uns die Löschung sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn ein Grund für die Löschung vorhanden ist. Die in Frage kommenden Gründe für die Löschung sind in Artikel 17 Absatz 1 Buchstaben a bis f Datenschutz-Grundverordnung genannt. Ist ein solcher Grund vorhanden, müssen wir die betreffenden Daten unverzüglich löschen. In Artikel 17 Absatz 3 Buchstaben a bis e Datenschutz-Grundverordnung sind die Gründe aufgeführt, die einer Löschung entgegenstehen.





5. Das Recht auf Daten Ü̈bertragbarkeit:
Nach Artikel 20 Datenschutz-Grundverordnung hat die betroffene Person das Recht auf Daten Übertragbarkeit. Dieses Recht gilt für personenbezogene Daten, die uns von einer betroffenen Person bereitgestellt wurden und die diese Person betreffen. Dies aber nur, wenn die Verarbeitung der Daten auf einer Einwilligung der betroffenen Person (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung) oder auf einem Vertrag mit der betroffenen Person beruht (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung), und wenn die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Diese Voraussetzungen treffen auf Daten zu, die eine betroffene Person in unsere Kontaktformulare eingegeben hat. Die betroffene Person hat das Recht, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem hat sie das Recht, die Daten ohne Behinderung durch uns an einen anderen Verantwortlichen (z.B. ein anderes Unternehmen, eine Bank, eine Behörde, eine Hausverwaltung) zu übermitteln. Die betroffene Person hat auch das Recht, von uns zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

6. Das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung:
Dieses Recht tritt ein, wenn die betroffene Person eine Einwilligung für die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten erteilt hat. Rechtsgrundlage für eine derartige erteilte Einwilligung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung. Nach Artikel 7 Absatz 3 Datenschutz-Grundverordnung hat die betroffene Person das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Gründe sind für den Widerruf nicht erforderlich. Wenn die betroffene Person eine erteilte Einwilligung widerruft, dürfen wir die personenbezogene Daten, für die die Einwilligung erteilt wurde, nicht weiter verarbeiten und müssen diese unverzüglich löschen. Der Widerruf wirkt nicht zurück, d.h. dass die Verarbeitung dieser Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig war. Hat die betroffene Person ihre Einwilligung für die Verwendung von Cookies und Tracking-Maßnahmen gegeben, kann sie ihr Widerrufsrecht wie folgt ausüben: Ablehnung der Verwendung von Cookies und Tracking-Maßnahmen beim Aufruf unseres Internetauftritts im dazu vorgesehenen Pop-Up. Außerdem können Cookies, die sich bereits auf dem Speichermedium des Gerätes der betroffenen Person befinden, mit welchem unser Internetauftritt aufgerufen wird, über die Einstellungen des für den Aufruf verwendeten Browsers gelöscht werden.




7. Das Recht auf Widerspruch:
Nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung hat die betroffene Person ein Widerspruchsrecht. Das Widerspruchsrecht gilt in Bezug auf unseren Internetauftritt für personenbezogene Daten, die auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung verarbeitet werden, d.h. für personenbezogene Daten, die wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen verarbeiten. Des Weiteren hat die betroffene Person ein jederzeitiges
 Widerspruchsrecht, wenn sie betreffende personenbezogene Daten für Direktwerbung verarbeitet werden. Direktwerbung führen wir in unserem Internetauftritt nicht durch. Eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen führen wir in unserem Internetauftritt ausschließlich bei der vorübergehenden Speicherung von Daten in einem Logfile und bei der Verwendung technisch notwendiger Cookies durch. Die Speicherung von Daten in einem Logfile ist für den Aufruf unseres Internetauftritts erforderlich und kann daher nicht verhindert werden. Die Speicherung technisch notwendiger Cookies kann über die Einstellungen des für den Aufruf unseres Internetauftritts verwendeten Browsers untersagt werden.